Barkredit günstig

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wenn Sie einen Barkredit benötigen, haben Sie in aller Regel einen sehr dringenden Geldbedarf. Sie können es sich nicht leisten, lange auf das Darlehen zu warten. Manche Personen lassen sich deshalb dazu verführen, auch sehr hohe Zinsen zu bezahlen, so sie nur den Kredit erhalten. Andere lesen die Konditionen für die Nebenkosten nicht gut genug durch und bezahlen deshalb zu viel. Dabei gilt eigentlich grundsätzlich: Es ist längst nicht unmöglich, einen Barkredit günstig zu erhalten – zumindest im Vergleich aller entsprechenden Angebote, die es auf dem Markt gibt.

Einen Barkredit günstig erhalten: Die versteckten Kostentreiber

Natürlich möchten wir Ihnen aufschlüsseln, wo Sie einen Barkredit günstig erhalten. Zuvor wollen wir Sie aber auf die versteckten Kostentreiber aufmerksam machen, die Ihnen begegnen könnten. Schließlich können diese ihnen überall begegnen, ganz gleich von wem und wo Sie den Barkredit nehmen möchten.

Der erste Kostentreiber sind die potenziellen Transportkosten für das Geld. Wie bereits angesprochen, ist Zeit vermutlich ein Luxus, den Sie nicht haben, wenn Sie einen Barkredit benötigen. Vielmehr brauchen Sie das Darlehen idealerweise innerhalb von 24 Stunden. Direktbanken haben jedoch keine Filialen, in denen Sie das Geld persönlich abholen könnten. Diese arbeiten deshalb mit Kurieren – und diese wollen von Ihnen bezahlt werden. Mit dem gleichen Problem werden Sie übrigens aller Wahrscheinlichkeit nach auch konfrontiert, wenn Sie das Darlehen von einer Privatperson nehmen.

Noch schwieriger wird es, wenn Sie den Barkredit von einem ausländischen Finanzinstitut erhalten möchten. Damit diese Ihnen das Geld so schnell wie möglich überweisen können, kooperieren sie in aller Regel mit deutschen Kreditvermittlern. Diese zahlen Ihnen das Geld in Vorleistung aus und erhalten es dann von der Bank wieder zurück. Sie müssen allerdings damit rechnen, dass Sie eine Vermittlungsgebühr, die Kosten für die Transaktion der ausländischen Bank nach Deutschland und zwei Kreditabschlussentgelte (für den Darlehensvermittler und das Geldhaus) zahlen müssen. Hinzu kommen die Zinsen, die für solche Darlehen von ausländischen Banken durchschnittlich höher als von deutschen Geldhäusern sind, weil die Kredite ohne Schufa vergeben werden und dadurch das Risiko für die Geldgeber steigt.

Einen Barkredit günstig finden: Deutsche Filialbanken lohnen sich

Wenn Sie einen Barkredit günstig erhalten wollen, sollten Sie sich aus den oben genannten Gründen vor allem in Richtung deutscher Filialbanken orientieren. Diese verfügen über die nötige Infrastruktur, um unschöne Zusatzkosten für Sie zu vermeiden. Auch ihr Zinsniveau ist vergleichbar gut.

Wenn Sie allerdings ein Darlehen in Bar ohne Schufa benötigen, haben Sie bei den deutschen Filialbanken keine Chance. Jetzt sollten Sie sich für Kreditinstitute wie Maxda (Link: www.maxda.de) oder Easycredit (Link: www.easycredit.de) interessieren, die Darlehen, die auch direkt ausgezahlt werden, ebenfalls ohne Schufa vergeben. Der Vollständigkeit halber sollten Sie auch die Angebote von Privatpersonen überprüfen – im Durchschnitt sind diese aber nicht günstiger, es sei denn, es handelt sich um Menschen aus Ihrem persönlichen Umfeld, die Ihnen wegen der emotionalen Nähe einen Kredit zu besonders guten Konditionen geben.

Vergleichen Sie unbedingt die Angebote

Wenn Sie wirklich einen Barkredit günstig erhalten möchten, so sollten Sie unbedingt die einschlägigen Angebote vergleichen. Nutzen Sie hierfür unabhängige Kreditrechner, die nicht speziell an einen Anbieter gebunden sind, da jene mit den Daten von möglichst vielen Geldgebern gefüttert wurden. Idealerweise zeigt Ihnen der Kreditrechner auch Kundenbewertungen an, sodass Sie sich ein möglichst objektives Bild von der jeweiligen Offerte und dem zugehörigen Geldgeber machen können.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »