Blitzkredit in 2 Minuten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wer schon einmal einen Kredit beantragt hat, der weiß wie lange eine Kreditzusage andauern kann. Banken benötigen zur Prüfung der Bonität wichtige Unterlagen die geprüft werden müssen. Dann muss die Schufa abgefragt werden. Nicht zuletzt das Postident-Verfahren, das eine Identitätskontrolle der Person anhand eines Personalausweises – ist. Oft dauert dann so eine Kreditbearbeitung zwischen sieben und 14 Tagen. Wer schnell Bargeld benötigt, dem dauert diese Kreditprüfung zu lange und er entscheidet sich für den Blitzkredit in 2 Minuten. Aber was hat es damit auf sich?

Die Ausgangslage

Das eigentliche Merkmal dieses speziellen Kredites ist wie der Name es schon aussagt, die schnelle Kreditbearbeitung und die schnelle Auszahlung der Kreditsumme. Der Kunde sollte aber wissen, dass es auch bei einem Blitzkredit in 2 Minuten eine Kreditprüfung gibt. Allerdings wird dabei ein Schnellverfahren genutzt, der die Bearbeitung sehr verkürzt. Beim Blitzkredit in 2 Minuten liegen die bürokratischen Vorgänge nicht im Vordergrund, sondern die schnelle Kreditabwicklung. Diese ist nicht so zeitaufwändig wie ein normaler Ratenkredit. Banken haben sich auf die schnelle Kreditbearbeitung eingestellt und immer mehr Kreditgeber bieten diese auch an.

Der Blitzkredit wird online beantragt. Denn nur das Internet bietet diese Kreditform bei einer Direkt-oder Online-Bank an. Die meiste Zeit wird die Suche nach dem passenden Kredit in Anspruch nehmen. Auch wenn eiliger Kreditbedarf besteht, sollte dennoch ein Kreditvergleich durchgeführt werden. Damit kann der Kunde bares Geld sparen. Wer einen Kreditrechner nutzt, kann der Kreditvergleich innerhalb von ein paar Minuten erfolgen. Der Kunde verliert nicht viel Zeit und kann den Blitzkredit in 2 Minuten beantragen.

Damit der Kunde auch ein passendes Angebot erhält, sollte in den Kreditvergleich die gewünschte Kreditart angeklickt werden, als auch die Kreditsumme, die Laufzeit und die gewünschte Rate. Innerhalb von ein paar Sekunden werden die besten Kreditangebote gezeigt. Der Kunde braucht nur die Angebote miteinander zu vergleichen und kann sich für den richtigen Blitzkredit in 2 Minuten entscheiden. Der Kredit kann direkt über den Kreditvergleich beantragt werden. Oftmals werden auch spezielle Angebote gezeigt, so dass der Kunde von einer direkten Beantragung und besten Konditionen profitieren kann.

Je nachdem für welchen Anbieter sich der Kunde entscheidet, kann dann das zur Verfügung stehende Antragsformular ausgefüllt werden. Werden entsprechende Bonitätsunterlagen verlangt, so können diese meist per E-Mail übermittelt werden. Es gibt auch Anbieter die auf diese Nachweise verzichten und somit kann eine Kreditentscheidung für den Blitzkredit in 2 Minuten schon nach wenigen Stunden erfolgen. Werden Nachweise zum Einkommen, Kontoauszüge oder der Nachweis über ein Arbeitsverhältnis verlangt, so verspricht das standardisierte Prüfverfahren eine schnelle Bearbeitung des Kredites.

Die Bedingungen

Natürlich erhält nicht jeder Kreditinteressierte den Blitzkredit in 2 Minuten, denn es müssen auch bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Der Kunde muss volljährig sein und seinen Wohnsitz und sein Girokonto in Deutschland haben. Ebenso gibt es bei der Altersbeschränkung nach oben ebenfalls eine Grenze. So gibt es einigen Anbieter ab 62 Jahre keinen Kredit mehr andere wiederum verlangen ein Alter bis 70 Jahre. Ist der Kunde schon älter, müsste er dann in den Bedingungen der einzelnen Anbieter nachlesen.

Neben dem Alter und dem Wohnsitz muss der Kunde natürlich ein ausreichend und regelmäßiges Einkommen nachweisen. Es muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Ein Beispiel: Ein Single muss demnach etwa netto 1.100 Euro verdienen. Ein Vier-Personen-Haushalt immerhin schon 2.350 Euro. Mit jeder weiteren Person verschiebt sich die Pfändungsfreigrenze nach oben. Pfändungsfreigrenzen kann in amtlichen Tabellen nachgelesen werden und sie werden stets aktualisiert.

Wer arbeitslos oder selbstständig ist, der wird einen Blitzkredit in 2 Minuten nicht erhalten. Wenn sich ein Kreditgeber findet, muss eine umfassende Bonitätsprüfung durchgeführt werden, die nicht in ein paar Stunden erledigt ist und auch nicht mit dem automatisierten Prüfverfahren vorgenommen werden kann. Der Grund ist zum einen das Beziehen von staatlichen Leistungen (arbeitslos) und zum anderen im nicht stabilen Einkommen (selbstständig). Diese Personengruppe ist zwar von einer Kreditvergabe nicht gänzlich ausgeschlossen, aber es müssen andere Bonitätsunterlagen (wie Bilanzen und Steuerbescheide) vorgelegt werden.

Zu den Regularien eines Kredites wird auch eine feste Anstellung gezählt. Der Arbeitsvertrag darf nicht befristet sein und keine Probezeit enthalten. Bei einem befristeten Arbeitsvertrag weiß der Kreditgeber nicht, was nach der Befristung kommt, wird der Kunde eine weitere Befristung erhalten oder wird er übernommen, oder steht Arbeitslosigkeit im Raum. Das Risiko ist Banken zu groß, so dass ein Kredit meist abgelehnt wird. Der Arbeitsvertrag muss bei den meisten Anbietern mindest seit einem halben Jahr bestehen.

Ganz wichtig ist die Schufa, die Bank wird eine Abfrage bei der Schufa vornehmen. Sind negative Einträge vermerkt, so wird der Kredit ebenfalls abgelehnt. Hier verbleibt dem Kunden unter Umständen der schufafreie Kredit. Auch wenn der Eintrag eher nichtig zu nennen ist, wie beispielsweise eine vergessene Rechnung, so könnte der eine oder andere Kreditgeber dennoch einen Kredit bewilligen. Das wird aber dann kein Blitzkredit in 2 Minuten sein, denn mit einer schlechten Schufa fällt der Kunde aus dem Raster des automatisierten Prüfverfahrens.

Wichtig ist ebenfalls, dass der Kunde bevor er einen Blitzkredit in 2 Minuten beantragt, sein monatliches Budget überprüft. Damit soll herausgefunden werden, ob ein Kredit überhaupt bezahlt werden kann. Dazu werden die Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt und es sollte ein Restbetrag verbleiben. Allerdings so raten Finanzexperten sollte lediglich 1/3 des Restbetrages genutzt werden. Der Rest gehört auf die hohe Kante und kann demnach für alles Mögliche und Kurzfristige hergenommen werden.

Auch was die Ratenhöhe anbelangt, sollte geprüft werden wie hoch die Rate sein darf, um das monatliche Budget nicht zu sprengen. Eine niedrige und auch oft bezahlbare Rate entsteht, wenn eine längere Kreditlaufzeit gewählt wird. Mit einer kurzen Laufzeit kommen hohe Raten, der Kredit ist aber dann schneller abgetragen. Generell aber sollte eine Ratenhöhe immer an das Einkommen angepasst werden.

Kreditvariationen

Nachdem der Kunde sein persönliches Kreditangebot hat und er ist damit zufrieden, auch mit den Konditionen, dann kann er den Kreditantrag ausgefüllt und unterschrieben an die Bank zurückschicken. Wenn der Blitzkredit in 2 Minuten bewilligt wird, erfolgt die Auszahlung entweder postbar, als Überweisung auf das Konto oder als Scheck.

Hat der Kunde eine einwandfreie Bonität und er kommt durch das automatisierte Prüfverfahren, dann kann er die notwendigen Unterlagen wie einen Lohnnachweis, Kontoauszüge und eine Kopie des Arbeitsvertrages digitalisieren und per E-Mail an den Kreditgeber schicken. Er kann auch Fotos davon machen oder die Dokumente faxen. Das dauert dann etwas länger als 2 Minuten. Die Laufzeit dieser Kredite ist extrem kurz, meist sind es 15 oder 30 Tage. Die Kreditsumme ist sehr übersichtlich, in aller Regel 500 Euro. Allerdings muss der Kunde mit einem hohen Zinssatz rechnen, da die Bank keine umfassende oder gar ohne Bonitätsprüfung bewilligt wird.

Wer wirklich superschnellen Kreditbedarf benötigt, dem bietet sich der Dispokredit an. Banken stellen ihn ihren solventen Kunden bereit. Meist genügt ein Anruf und der Dispo ist eingerichtet. Aber auch diese Kreditart ist teuer.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »