Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wer schon einmal einen Kredit beantragt hat, der weiß wie lange die Kreditentscheidung dauern kann. Da können durchaus zwei bis drei Wochen vergehen, bis endlich die Kreditentscheidung gefallen ist. Wer schnell Geld benötigt, für den könnte der Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden eine Option sein. Allerdings sollte auf einiges geachtet werden.

Die Kreditaussichten

Ein Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden wird in seiner schnellen Entscheidung durch den Postweg ausgebremst. Obwohl sich Kreditgeber bemühen, den Kreditvorgang so schnell und so einfach wie möglich zu halten, müssen gesetzliche Vorgaben eingehalten werden. Dazu zählt das Postident-Verfahren. Was das ist? Damit legitimiert sich der Kunde, dass er die Person ist, die sein Personalausweis ausweist. Dieses Verfahren hat der Gesetzgeber aufgrund des Geldwäschegesetztes eingeführt und muss von jedem Kreditsuchenden erfüllt werden. Ohne Postident wird es keinen Online-Kredit geben, außer der Kunde ist bereits Bestandskunde, dann entfällt wie nochmalige Legitimierung.

Generell bringt der Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden schnellen Geldbedarf. Aber nur, wenn der Kunde die Bedingungen erfüllen kann, die Banken stellen. Dazu muss ein ausreichend hohes Einkommen vorhanden sein, eine saubere Schufa und eine Festanstellung. Weitere zu zahlende Verbindlichkeiten wie Kredite oder Ratenzahlungen sollten im überschaubaren Rahmen bestehen. Ein Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden kann über das Internet beantragt werden.

Direktbanken oder auch Onlinebanken bieten diese Kreditform an. Diese Banken arbeiten mit einem computergesteuerten automatisierten Prüfverfahren was eine schnelle Kreditentscheidung und Kreditauszahlung bedeutet. Damit kann der Kunde davon ausgehen, dass der Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden seinem Namen gerecht wird.

Die schnelle Kreditentscheidung ist dann wichtig, wenn es eilige Rechnungen zu bezahlen gibt keinen Aufschub mehr dulden. Aber auch eine dringende Reparatur kann den finanziellen Rahmen sprengen und nach einem Eilkredit laut werden lassen. Dabei ist gerade bei dieser Kreditform wichtig den richtigen Anbieter zu finden, denn davon gibt es nicht so viele. Mit einem Kreditvergleich den der Kunde im Internet kostenlos und einfach durchführen kann, kann er die ihm angezeigten Angebote sondieren und sich dann entscheiden.

Der Kunde muss dann lediglich die Kreditsumme, die Laufzeit und die eventuelle Rate eingeben, mit einem Klick erhält er dann die Angebote aufgelistet. Der Kreditvorgang kann mit dem Vergleich noch schneller abgewickelt werden, wenn er den Kreditantrag direkt über den Vergleich stellt.

Der Kreditvorgang

Wenn der Kreditantrag gestellt wird, ist es wichtig, dass dafür bereitgestellte Formular korrekt auszufüllen. Als Daten werden der Name, die Anschrift, das Alter, das Einkommen und die feste Anstellung eingetragen. Der Kunde sollte dabei wahrheitsgemäße Angaben machen, denn der Kreditgeber wird diese Daten kontrollieren. Danach wird vom Kreditgeber die Schufa abgefragt, was ebenfalls schnell geschieht. Mit diesen Informationen ist es dann in kurzer Zeit möglich, dem Kunden mitzuteilen, ob der Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden auch genehmigt wird.

Um den schnellen Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden auch zu erhalten, muss die Bonität des Kunden einwandfrei sein. Die Schufa darf keine negativen Einträge haben und es muss ein seit Monaten bestehendes Arbeitsverhältnis vorhanden sein. Allerdings sollte der Kreditsuchende nicht hoffen, dass er nun eine große Kreditsumme erhält. Diese Kredite werden nur im Rahmen von Kleinkrediten vergeben. Man denke hier ein eine Größenordnung von einigen tausend oder gar nur hundert Euro. Letztlich wird die Bonität des Kunden über den Kreditbetrag entscheiden.

Infos zum schufafreien Kredit

Hat der Kunde nun eine belastete Schufa mit negativen Einträgen, so wird er bei einem Kreditwunsch oft eine Ablehnung von Banken erfahren. Da die Schufa den Kreditgebern schon Zahlungsauffälligkeiten signalisiert, ist den Banken das Risiko zu hoch. Dann besteht die Möglichkeit einen Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden schufafrei zu suchen. Die Suche kann online erfolgen. Allerdings sei dem Kunden hier geraten, diese Suche mit Vorsicht durchzuführen.

Gerade bei dieser Kreditform gibt es Anbieter die es nur auf das Geld der Kunden abgesehen haben. Dazu sollte der Kunde wissen, dass schufafreie Kredite normalerweise mit der Arbeit einer Kreditvermittlung verbunden sind. Die Werbung einiger Kreditvermittlungen ist dabei in keinster Form mehr realistisch. Werden Kredite bis zu 50.000 Euro angeboten, Kredite ohne Bonitätsprüfung und ohne Einkommen in Aussicht gestellt, so sollte der Kunde davon Abstand nehmen.

Nachfolgend erhalten Kunden Infos was bei diesen Krediten wichtig ist:
Der Kunde muss geschäftsfähig, also volljährig sein. Sein Wohnsitz und ein Girokonto müssen sich in Deutschland befinden. Er muss die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Darüber hinaus muss sein Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Das wäre bei einem Alleinstehenden der einen Kredit über 3.500 Euro benötigt netto etwa 1.100 Euro. Je mehr Personen im Haushalt leben desto höher verschiebt sich die Pfändungsfreigrenze.

Der Kunde kann seine eigene Pfändungsfreigrenze ermitteln indem er sich die aktuellen Tabellen des Gesetzgebers ansieht. Ganz wichtig beim Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden ist die feste Anstellung. Für jede Kreditsumme verlangt die Auslandsbank eine andere Beschäftigungsdauer. So muss beim 3.500 Euro Kredit eine Beschäftigungsdauer von einem Jahr bestehen. Beim 5.000 Euro Kredit bereits 36 Monate und beim 7.500 Euro Kredit müssen es vier Jahre sein. Wissen sollte der Kunde, dass 3.500 Euro die am meisten bewilligte Kreditsumme ist.

Um beispielsweise den 7.500 Euro Kredit zu erhalten, muss die Bonität, in diesem Fall das Einkommen, nichts zu wünschen übrig lassen. Die Schufa spielt keine zentrale Rolle, da es diese Auskunftei im Ausland nicht gibt. Der Kredit wird auch nicht in der Schufa sichtbar. Die Laufzeit aller drei Kreditsummen beträgt 40 Monate. Der Zinssatz liegt bei etwa 11-12 % je nach Bonität deutlich höher. Eigentlich unterscheiden sich diese Bedingungen nicht viel von denen die deutsche Banken verlangen. Dennoch kann dieser Kredit für Kunden mit schlechter Schufa eine Option sein.

Den Eilkredit mit Vorsicht abschließen

Der Eilkredit wird von vielen Anbietern auch als Spezialkredit angeboten. Das erlaubt ihm die Zinsen höher festzulegen. Aber fast alle Online-Kredite unterliegen dem Postident-Verfahren, was eine zügige Bearbeitung manchmal bremst. Bevor ein Eilkredit mit Auszahlung in 24 Stunden beantragt wird, sollte der Kunde sich beim Kreditgeber informieren, wie schnell der Kredit wirklich auf seinem Konto ist. Es passiert gar nicht wenig, dass ein Eilkredit angeboten wird, aber bis es zur Kreditentscheidung kommt, dauert es genauso lange wie ein normaler Ratenkredit, der zudem noch günstiger ist.

Eilkredite speziell die ohne Schufa sind das Geschäft der Kreditvermittlungen. Sie kennen Banken die keine großartige Werbung machen, aber doch einen Kredit auch bei schlechter Schufa bereitstellen. Der Kunde sollte aber aufpassen wen er beauftragt. Werden Vorkosten oder Vorkasse verlangt, ohne dass überhaupt ein Kreditantrag gestellt wurde, sollte der Kunde Abstand nehmen. Die angebliche Aussage, dass der Abschluss von Versicherungsverträgen die Kreditchancen erhöht, ist nicht richtig. Hier verkaufen unseriöse Vermittlungen lediglich Finanzprodukte, einen Kredit sieht der Kunde dann aber nicht.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »