Kredit trotz Immobilienfinanzierung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Eine Immobilienfinanzierung ist eine langwierige Angelegenheit. Die Laufzeit beträgt mindestens zehn Jahre. Danach wird in den meisten Fällen eine Anschlussfinanzierung gebraucht. Jetzt stellt sich die berechtigte Frage, ob ein Kredit trotz Immobilienfinanzierung möglich ist.

Vorsicht vor einer Überschuldung

Bei einem Immobilienkredit fallen wesentlich höhere Raten an, als bei einem Ratenkredit. Außerdem ist nicht vorhersehbar, was innerhalb der langen Laufzeit von zehn Jahren geschieht. Arbeitslosigkeit könnte zu einem Thema werden oder der Kreditnehmer wird so schwer krank, dass er nicht mehr arbeiten kann. Das dürften die Banken genauso sehen und einen Kredit trotz Immobilienfinanzierung mit Sicherheit verweigern. Der Kreditnehmer sollte sich einmal selbst fragen, ob ein weiterer Kredit denn dringend notwendig ist. Wenn die Raten für die Immobilie nicht mehr gezahlt, dann geht das Haus oder die Wohnung an die Bank über und der Kreditnehmer wird obdachlos.

Zur Not steht bei den meisten Verbrauchern immer noch der Dispo auf dem Girokonto zur Verfügung, der als Kredit trotz Immobilienfinanzierung bei Bedarf genutzt werden kann. Doch man sollte sich darüber im Klaren sein, dass bei der Nutzung sehr hohe Zinsen anfallen.

Kredit von Privat

Bei den herkömmlichen Banken dürfte ein Kredit trotz Immobilienfinanzierung fast unmöglich sein. Seit noch in allzu langer Zeit gibt es im Internet das Portal Smava (Link: www.smava.de). Hier stehen die Chancen für einen weiteren Kredit deutlich besser. Das liegt daran, dass es sich hierbei um einen Zusammenschluss von Privatleuten handelt, die ihr Geld verleihen. Der Grund dafür ist einfach, denn hier gibt es aufgrund der Zinsen höhere Erträge als bei einer anderen Form der Geldanlage. Nach einer erfolgten Registrierung kann der Nutzer seinen Kreditwunsch äußern und die Höhe der monatlichen Rate angeben. Mit etwas Glück findet er geeignete Geldgeber. Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind zwar nicht so streng, wie bei den Banken, aber eine Überprüfung der Schufa findet auch hier statt. Der Immobilienkredit wird somit sichtbar. Schon allein aus diesem Grund sollte man bei der Kreditanfrage mit offenen Karten spielen. Das erhöht die Chance auf einen Kredit.

Kann der Immobilienkredit aufgestockt werden?

Nein. Ein Immobilienkredit ist zweckgebunden. Die Anfangslaufzeit steht ebenso fest, wie die Höhe der Zinsen. Ein herkömmlicher Ratenkredit kann aufgestockt werden. Bei einem Immobilienkredit können nachträglich keine weiteren Kosten auf den Kreditnehmer zukommen. Der Kaufpreis der Immobilie steht fest und wurde notariell festgehalten. Für andere Zwecke steht dieser Kredit nicht zur Verfügung. Eine Aufstockung kann es deshalb nicht geben.

Die kreditgebende Bank wird einen weiteren Kredit ohnehin ablehnen, weil sie das Risiko befürchtet. Einzig und allein eine Internetbank könnte sich für einen weiteren Kredit bereiterklären. Abhängig ist eine Kreditzusage von mehreren Faktoren. Die Bonität muss gut sein, der Kreditbetrag nicht überzogen und die monatlichen Raten müssen trotz der Rate für den Immobilienkredit bezahlbar sein. Ein solches Vorhaben ist wirklich nur dann möglich, wenn der Kreditnehmer ein sehr gutes Nettoeinkommen hat. Außerdem sollte auch ein neuerlicher Kredit entsprechend abgesichert werden. Eine Restschuldversicherung wäre hier von Vorteil. Einige Banken machen eine Kreditzusage ohnehin vom Abschluss einer solchen abhängig.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »